Neptunsee in Haddorf

Das erste Königsangeln fand dort 1961 statt . An diesem Gewässer, das sich im attraktiven Naherholungsgebiet Haddorf (Wettringen) befindet, liegt auch die Vereinshütte der Haddorfer.

 

Königsangeln 2018

 

 

 

Auch in diesem Jahr fand das traditionelle Königsangeln des AV-Neptun statt. Am Samstag hatten zunächst die Mitglieder der Seniorengruppe und am darauffolgenden Sonntag dann die Jugendlichen die Chance die Königskette für das nächste Jahr zu tragen. 

Am Ende des Tages, nachdem das Wiegen der gefangenen Fische abgeschlossen war stand fest:

 

Kamil Luczak ist neuer König der Neptun-Angler!

 

Mit einer 834gr. schweren Brasse als schwerstem gefangenen Einzelfisch lag er deutlich über den anderen Teilnehmern. 

 

Die Platzierungen:

  1. Kamil Luczak
  2. Franz Gehring
  3. Josef Lünnemann
  4. Christoph Studenicka
  5. Arek Luczak
  6. Florian Nieweler
  7. Hermann Josef Hübner
  8. Manfred Segger
  9. Dennis Kraft
  10. Markus Perick

 

Nachdem die Plätze ausgelost wurden eröffnete 1. Vorsitzender Frank Grieger das Angeln und schon nach wenigen Minuten konnten die ersten Angler bereits Fänge vorweisen. Nach guten Fangerfolgen versammelten sich die Teilnehmer um 18.00 Uhr wieder an der Hütte um ihre gefangenen Fische gemeinsam zu Wiegen, sich am Grill zu stärken und die Ergebnisse zu ermitteln.


Auch die Jugendgruppe konnte am Sonntag ihren neuen König küren. Den Pokal mit nach Hause nehmen konnte Justin Arnke mit einem Schwersten Fisch von 1213gr. 

 

 

  1. Justin Arnke
  2. Oliver Möllers
  3. Jonathan Stemping
  4. Nico van den Berg
  5. Marlon Bode
  6. Philipp Weschmann
  7. Torben Joosten

 

 

Anangeln 2018

Am Karfreitag traf sich der AV-Neptun zum traditionellen Anangeln am Haddorfer Vereinsgewässer. Zu früher Stunde fanden sich knapp 50 Vereinsmitglieder ein um in die neue Angelsaison zu starten und anschließend bei geräucherten Forellen, frischem Backfisch und Reibeplätzchen den Tag ausklingen zu lassen. Sobald das anfänglich schlechte Wetter aufklarte ließen auch die ersten Fangerfolge nicht lang auf sich warten und so konnten die Teilnehmer und zahlreichen Besucher am Tagesende zufrieden zurückblicken. Am anschließenden Karsamstag veranstaltete dann auch die Jugendgruppe ihr Anangeln und konnte bei ebenfalls guter Beteiligung von knapp 15 Mitgliedern während des anschließenden Grillens gute Fangerfolge vorweisen. 

Erster Arbeitseinsatz 2018

Am 24.03.2018 fand der erste Arbeitseinsatz des Jahres 2018 am Haddorfer Vereinsgewässer statt. Traditionell wurden die Angelstellen und die Wege des Sees für das bevorstehende Anangeln vorbereitet. 

Bei guter Beteiligung der Senioren und vielen Anwesenden Mitgliedern der Jugendgruppe wurden Sträucher zurückgeschnitten, Müll gesammelt und Holz gehackt. Im Anschluss an die Arbeit wurde für alle Anwesenden gegrillt. 

Freundschaftsangeln mit Emsdetten

 

Die Jugend hatten dieses Wochenende ein erfolgreiches Freundschaftsangeln mit der Emsdettener Jugendgruppe. Trotz des erst sehr regnerischen Wetters kamen knapp 20 Jugendliche und 7 Jugendwarte zum vereinbarten Termin nach Haddorf an unsere Vereinshütte. Nach der Sitzplatzvergabe klarte es auch endlich langsam auf. Im gesamten wurden  einige kleine Barsche und Rotaugen gefangen, sowie auch eine Karausche und etliche Brassen von 200 bis 2500gr. Für die Verpflegung wurde wie immer gut gesorgt. Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr, wo wir in Emsdetten zu Gast sein werden.

 

Königsangeln 2017

Bild 1: König der Erwachsenen Ingo

van den Berg mit Sohn Nico, Bild2:

Gruppenfoto Erwachsene Samstag,

Bild 3: Gruppenfoto Jugendgruppe

Sonntag (König Jonas Studenicka

mit Pokal)

 

Hegefischen des Angelverein

Neptun

 

Am Samstag, den 24. Juni kamen

60 Mitglieder des Angelverein

Neptun zum Hegefischen am

haddorfer Vereinsgewässer.

geangelt wurde von 13.30 Uhr bis

18.00 Uhr.

Nach dem Wiegen der gefangenen

Fische stand um 18.30 Uhr fest,

dass Ingo van den Berg den

schwersten Einzelfisch gefangen

hat (eine 1398 Gramm schwere

Brasse) und somit neuer König des

AV Neptun ist. Platz 2 belegt

Hermann Hübner mit einem

Gesamtgewicht von 4496 g, 3.

wurde Skuarum (3917 g), 4. Frank

Raußen (2843 g), 5. Lui Feldkamp

(2617 g), 6. Roy Timm (2450 g),

7.Guido Hinzmann(2436 g), 8.

Alfred Weiser (2229 g), 9. Christian

Berger (2227 g) und 10. Stefan

Wiggers mit 2221 g

Gesamtgewicht.

 

Am Sonntag kam die

Jugendgruppe Zuge.

Die 16 Jugendlichen angelten von

8.00 Uhr bis 13.00 Uhr und den

schwersten Einzelfisch fing Jonas

Studenicka.

Er wurde König mit einer 1135

Gramm schweren Forelle. Den

zweiten Platz belegt Marlon

Joosten mit einem Gesamtgewicht

von 1350 Gramm. Zur

Überraschung Aller fing Jan

Hölscher einen Aal mit einem

Gewicht von 665 Gramm und

belegt den dritten Platz mit einem

Gesamtgewicht von 1064 Gramm.

Platz 4 ging an Jonas Krümpel

(196 g), Platz 5 an Lennart Koers

(117 g) und Platz 6 an Mats

Oberste-Wilms mit 102 Gramm.